Fachschule für Informationstechnik

Die Fachschule für Informationstechnik bietet eine praxisorientierte Ausbildung im Bereich der Informationstechnologie. Sie ist besonders für jene Schüler geeignet, deren Interesse mehr im praktischen Arbeiten liegt und die eine kürzere Ausbildungsdauer wünschen. Neben der Allgemeinbildung und der fachtheoretischen Ausbildung im IT-Bereich wird auch praktischer Unterricht in Werkstätten und Labors geboten. Im letzten Schuljahr wird ein 12-wöchiges Betriebspraktikum absolviert, das eine ideale Vorbereitung auf den Berufseinstieg bietet. Durch die ständige Ausweitung des EDV-Einsatzes in vielen Bereichen ergeben sich für die Absolventen gute Berufsaussichten.

Ausbildungsprofil Fachschule für Informationstechnik

Medientechnik

  • Webseitenentwicklung HTML-JavaScript
  • Digitale Fotografie und Bildbearbeitung
  • Multimedia Präsentationstechnik
  • Medientechnische Datenformate und deren Einsatzbereiche
  • Erstellung und Bearbeitung von Audio- und Videodateien
  • Content Management Systeme
  • Projektentwicklung anhand eines Multimediaprojektes

Standardsoftware

  • Textverarbeitung
  • Tabellenkalkulation
  • Präsentationssoftware
  • Grafikprogramme
  • Büroorganisation

Grundlagen der Informatik

  • Aufbau von Computersystemen
  • Hardware, Software und ihr Zusammenwirken
  • Arten von Datenträgern und ihre Verwendung
  • Zahlensysteme
  • Aussagenlogik
  • Schaltkreise und ihre Bausteine

Grundlagen von Betriebssystemen

  • Installation und Konfiguration von Server/Betriebsystemen (Windows, Linux)
  • Aufbau und Funktionen von Betriebssystemen
  • Ressourcenverwaltung
  • Sicherheits- und BackUp-Systeme
  • Virtualisierungstechnologien
  • Servertechnologien (DHCP, DNS, AD, ...)
  • Optimierung und Automatisierung von Abläufen

Grundlagen der Netzwerktechnik

  • Hardware- und Softwarekomponenten
  • Schichtenmodelle
  • Topologien und Protokolle
  • Sicherheit in Netzen
  • Intranet- und Internetdienste
  • Konfiguration und Administration von Computernetzen (Subnetting, VLANs, ...)

Grundlagen der Telekommunikation

  • Telekommunikationstechniken
  • Integration Telekommunikation / EDV
  • Voice over IP
  • Kapazitätsüberlegungen
  • Wirtschaftliche und organisatorische Aspekte

Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik

  • Messgrößen und Messgeräte
  • Sensoren und Aktoren
  • Programmierbare Logikbausteine
  • Mikrocontroller
  • Peripherie- und Speicherbausteine
  • Steuerungs- und Regelungskreise
  • Simulationen

Projektmanagement

  • Phasenkonzept
  • Pflichtenheft
  • Projektablaufplan
  • Termin- und Kostenplanung
  • Projektdokumentation
  • Teamarbeit

Kaufmännisches Rechnungswesen und Betriebsführung

  • Grundlagen des Rechnungswesens
  • Doppelte Buchhaltung - Ein-/Ausgabenrechnung
  • Steuern
  • Bilanz
  • Elemente der Wirtschaft
  • Aufgaben und Arten von Betrieben
  • Rechtliche Grundlagen
  • Kaufvertrag
  • Materialwirtschaft
  • Produktionsplanung und –steuerung
  • Mitarbeiterführung

Betriebliche Anwendungen der Datenverarbeitung

  • Groupware
  • Werkzeuge für Officeautomatisierung (Tabellenkalkulation, ...)
  • Analyse/Automatisierung von Geschäftsprozessen
  • Internet-Werkzeuge
  • Dynamische Webseiten (PHP)
  • Grundlagen Datenbanksysteme
  • Präsentationstechnik
  • Vernetzung von Anwendungen (Workflows)
  • Installation und Konfiguration von Softwarelösungen
  • Anwenderberatung

Werkstättenlabor

  • Labors für Elektrotechnik, Elektronik und Computertechnik
  • Hardwareprodukte der EDV
  • Einbau und Installation von Komponenten
  • Aufbau einfacher Schaltungen
  • Fehleranalyse bei EDV-Systemen
  • Durchführung einfacher Reparaturen
  • Aufbau von Übertragungsstrecken
  • Arbeiten mit Dokumentationen und Manuals

Betriebspraktikum

  • Einsatz und Erweiterung der erworbenen theoretischen und praktischen Kenntnisse in einem Betrieb
  • Sammlung fachlicher und persönlichkeitsfestigender Erfahrungen
  • Entwicklung eines Qualitätsbewusstseins