HTL Perg erreicht dritten Platz bei „Jugend Innovativ“

Am 25.05.2010 fand die Endrunde des Wettbewerbs „Jugend Innovativ“ in Wien statt. Der in sechs Kategorien ausgetragene Wettbewerb fand im Raiffeisenforum im Obergeschoß des Hauptgebäudes der Bankgesellschaft (zweiter Bezirk) statt. Nach erfolgreicher Qualifikation im Halbfinale, im Stahlweltgebäude der Voest Alpine in Linz, konnte das Team MOAI (Multiple Operation Autonomous Investigation), vertreten durch die HTL-Schüler Thomas Hader und Bertram Sabrowsky, die Jury mit selbstsicherem Auftreten und professionellen Präsentationen in der Kategorie Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) überzeugen.

Trotz des Wettbewerbs und dem damit einhergehenden Druck bot die Veranstaltung Chancen, Kontakte mit Mitbewerbern und Fachleuten aus der Wirtschaft zu knüpfen. Thomas und Bertram haben während den Interviews und den Fachgesprächen mit der Jury, aber auch durch Erreichen des dritten Platzes, bewiesen, dass sich Schüler der HTL Perg in diesem Milieu durchaus behaupten können.