Passend zum Nationalfeiertag besuchten wir vom 23. bis 25. Oktober 2017 Wien.
Neben interessanten Vorträgen und Workshops stand auch ein Besuch im Schloss Belvedere auf dem Programm. Hier fand 1955 die Unterzeichnung des Staatsvertrages statt. Im neuen Sitzungssaal des Nationalrates – aufgrund der Renovierung des Parlaments befindet sich dieser zurzeit im großen Redoutensaal der Wiener Hofburg- wurden wir über die wichtigsten Abläufe der parlamentarischen Arbeit informiert. In der jüdischen Synagoge lernten wir das Leben und die Geschichte der Juden in Österreich besser verstehen.
Am Montagabend genossen wir das neue Kabarettprogramm: „ Im Jenseits ist die Hölle los“ von Mike Supancic. Und zwischen den verschiedenen Programmpunkten blieb noch genügend Zeit, uns einfach besser kennenzulernen.