DruckenE-Mail

Zum ersten Mal wurden heuer die Volleyball Landesmeisterschaften der Oberstufen männlich in Perg ausgetragen. Bereits bei der ersten Teilnahme im letzten Jahr präsentierte sich die Mannschaft der HTL Perg sehr gut, verpasste aber ganz knapp den Finaleinzug.
Ganz anders gelang dies heuer, wo sich die Burschen der HTL Perg nach den ersten Spielen als klare Favoriten absetzten.
Lediglich im letzten Spiel um Platz 1 gegen die HTL Vöcklabruck machten es die Spieler rund um Kapitän Roman Socovka noch einmal spannend: Sie starteten nervös in den ersten Satz und verloren diesen dann knapp gegen die HTL Vöcklabruck. Im zweiten Satz jedoch spielten sie wieder souverän und ließen dem Gegner dann auch im Entscheidungssatz keine Chance.
Somit kann sich die HTL Perg mit nur einem einzigen Satzverlust am Ende als eindeutiger Sieger präsentieren.
Im nächsten Jahr finden die Bundesmeisterschaften der Oberstufenschulen in Oberösterreich statt. Sollte es wieder gelingen, den ersten Platz zu erreichen, kann die HTL Perg ihr Bundesland bei diesen Meisterschaften vertreten. Dies ist natürlich das klare Ziel der Burschen der fünf verschiedenen Schulstufen. Obwohl einigen von ihnen nächstes Jahr die Zentral Matura ins Haus steht, wollen sie für dieses Ziel fleißig trainieren.


erste Reihe: v li n re Harald Mayrhofer, Daniel Tüchler, Leo Jungmann, Georg Mühlbachler
zweite Reihe: Lydia Trauner, Benedikt Tröbinger, Simon Kroißmayr, Roman Socovka, Felix Kastner, Christoph Seiler, Patrick Mittermayr