DruckenE-Mail

Am Mittwoch, den 25.02, besuchte die Volksschule Wartberg die HTL Perg. Der alljährlich stattfindende Girls Day bietet jungen Mädchen einen Einblick in die Technik und soll ihnen bei der späteren Schul- und Berufswahl helfen. Nachdem bisher hauptsächlich Hauptschulen und Mittelschulen am Girls Day teilnahmen, war es heuer zum zweiten Mal Volksschülerinnen.
Nach einer kleinen Eröffnungsrede von Mag. Gabriela Danner und Mag. Elke Sigl, welche die Organisation und Betreuung der Aktion übernahmen, ging es für die 20 Mädchen aus den beiden Klassen des 3.Jahrganges in vier verschiedene Stationen. Die Schüler der 4AHIF brachten den Mädchen mit ‚Scratch‘, einer visuellen Programmiersprache für Kinder und Jugendliche, das Verständnis für Programmieren näher. Außerdem durfte sich jeder selbst ein T-Shirt mit einem Bildbearbeitungsprogramm gestalten und mit nachhause nehmen.
Die beiden anderen Stationen wurden von den Schülern der 3.Klasse Fachschule betreut und von Ing. Werner Schöller und Ing. Clemens Hofbauer organisiert. In den Hardware-technischen Stationen hatten die Mädchen die Möglichkeit, einen Computer auseinander zunehmen, um sich das Innenleben genauer ansehen zu können. Zudem durften sich die Volksschülerinnen selbst ein Blinklicht basteln.
Nach einer positiven Rückmeldung der jungen Damen, darf sich die HTL Perg in ein paar Jahren hoffentlich über einen Zuwachs der Frauen in der Technik freuen.