DruckenE-Mail
Im Zuge eines Projekts welches im Schuljahr 2012/2013 von einer Gruppe der 4 AHDV durchgeführt wird besuchte die gesamte Klasse den Campus der Fachhochschule Hagenberg, um sich einen Einblick über die Vorgänge des "Lab X-perience" zu verschaffen. Im Zuge des Besuchs der FH wurde ebenfalls ein Rundgang durch die Fakultät angeboten, den die Schüler gerne nutzten.

Nachdem sich die Klasse mit ihren Professoren Buchberger und Reisinger um 14 Uhr in Hagenberg getroffen hat, wurden sie von Mag. Gerald Lirk, Biologe und unterrichtender Professor der Fakultät empfangen und in das Labor geführt. Hier wurden zwei Gruppen gebildet und abwechselnd der Rundgang absolviert und die DNA-Analyse im Labor gemacht. Bei der Analyse konnten die Schüler den Vorgang zur Extraktion der DNA aus Mundschleimhaut-Zellen erleben und oberflächliche Einblicke in die Biologie gewinnen. Dazu zählten unter anderem das Gewinnen und Aufbrechen der Zellen zur DNA Gewinnung, sowie die anschließende Aufbereitung um die Erbinformation lesbar zu machen.
Während des Rundgangs, der von einer Absolventin vollzogen wurde, konnte sich die Klasse über den gesamten Ablauf an der FH informieren und sich so ein Bild über die Lehranstalt verschaffen.

Anschließend an die praktische Übung im Labor wurde die Klasse nochmal gesammelt und in einem kurzen Vortrag von Mag. Gerald Lirk wurden die Zusammenhänge der Informatik zur Biologie dargelegt. Der Vortrag wurde mit der Erarbeitung und Interpretation verschiedener Algorithmen abgerundet bis die Schüler um 17 Uhr fasziniert entlassen wurden.

Alles in allem half der Ausflug unter anderem dem Projektteam einen Einblick in den Umfang der künftigen Arbeitsumgebung zu gewinnen, aber auch der gesamten Klasse einmal über den Tellerrand der Schulbildung zu blicken und eine praktische Anwendung der Informatik in der Wissenschaft zu erleben.