Strahlenden Sonnenschein und südländische Kultur durfte die 4B bei ihrer Sprachwoche in Malta zur Genüge genießen.

Von den barocken Bauten in der Hauptstadt Valletta, über beeindruckende Gesteinsformationen an den Küsten bis zum Badestrand auf der angrenzenden Insel Commino durfte sie so einiges erkunden. Begleitet wurde sie von Reiseführer Eric, welcher sie stets mit allerhand Wissen über das Leben und die Geschichte Maltas versorgte. Auch außerhalb des Programms gab es einiges auf der Insel, welches es auf eigene Faust zu erkunden galt. Kurzum hatte die 4B eine informative, unterhaltende und erlebnisreiche Woche, die so schnell nicht vergessen wird.