DruckenE-Mail

 

Die Sommersportwochen der 3. Klassen der HTL Perg fanden traditionell am Millstätter See in Kärnten statt. In 8 verschiedenen Sportarten (Segeln, Surfen, Tennis, Klettern, Paddeln (Kajak), Mountainbike, Tauchen, Golf) bewiesen Schüler und Professoren der HTL Perg enormen Lerneifer und äußerstes Geschick.

 

Trotz dem eher "ernüchternden", kühlen und teils regnerischen Wetter konnten sämtliche Sportarten zur Freude aller Schüler und Lehrer wie geplant betrieben werden. Die Paddler wurden ohnehin auf Ihren waghalsigen Paddeltouren auf der Möll von der Gischt nassgespritzt oder suchten im 4° kalten Wasser regelmäßige Abkühlung.

Die Segler und Surfer harrten mit großer Geduld mitten auf dem See, um bereits bei den geringsten Windstößen waghalsige Manöver zu zeigen. Nebenbei sei erwähnt, dass sämtliche Teilnehmer am Segel- und Surfkurs die abschließende Prüfungen bestanden haben.

"Rookie of the Week" war dennoch eindeutig Prof. Michael Romani: Er belegte sowohl den Segel- als auch den Surfkurs und absolvierte Dank seines Einsatzes, vor allem aber Dank der abendlichen theoretischen Förderstunden durch seine Kollegen beide Prüfungen positiv.

In Klettern und Tauchen konnten die Schüler Gefallen an neuen Sportarten finden, die Tennisspieler perfektionierten Ihr bisheriges Können und die Mountainbiker trainierten durch 2-maliges Training am Tag Ihre Bein- und Po-Muskulatur!

Dass die Sportart Golf nicht nur für ältere Semester interessant sein kann, erprobten 13 Schüler am wunderschön gelegenen Golfplatz in Millstatt.

Die Sportwoche verlief sehr harmonisch ohne größere Komplikationen und Verletzungen und war daher für alle Beteiligten eine willkommene Abwechslung vom stressigen Endspurt des heurigen Schuljahres!

Sportwoche_Millstatt_4